Konto ohne Schufa

Das Guthabenkonto ohne wenn und aber

Mit dem Konto ohne Schufa wieder am Zahlungsverkehr teilnehmen

Überweisungen, Daueraufträge, Abbuchungen
- Ohne Girokonto ein Ding der Unmöglichkeit

Ein Girokonto zu haben ist heute unerlässlich. Wer allerdings ein Girokonto eröffnen will muss erst seine Bonität nachweisen, in der Regel über eine Schufa-Abfrage. Tauchen bei der Schufa negative Merkmale aus der Vergangenheit auf, z.B. durch nicht bezahlte Raten, Kredite oder Handyrechnungen lehnt die Bank den Kontoantrag ab.

Dies geschieht, weil die Banken bei negativer Schufa keine Dispokredite vergeben. Die Betroffenen stehen dann komplett ohne Konto da und für sie werden alltägliche Transaktionen wie Gehaltszahlungen, Miete, KFZ-Raten oder Telefonrechnungen zum echten Problem. Schließlich sind solche einfache Überweisungen ohne Konto mit erheblichem Aufwand und Mehrkosten verbunden. Auch Bezahldienste im Internet wie Paypal oder Sofortüberweisung und selbst Kreditkarten funktionieren nur mit Referenzkonto.

Laut dem aktuellen Schufa Kreditkompass haben ca. 7,2 Mio. deutsche einen negativen Schufa-Eintrag. Darum haben sich die deutschen Banken bereits 1995 im Rahmen einer freiwilligen Selbstverpflichtung dazu bereit erklärt für solche Fälle ein Jedermannkonto anzubieten. Auch die Sparkassen führen ein solches Konto ohne Schufa, dort heißt es Bürgerkonto. In beiden Fällen handelt es sich um Guthabenkonten, die nur im Plus geführt werden. Ein Dispokredit wird nicht eingerichtet, somit ist eine Überziehung prinzipiell ausgeschlossen und die Schufa Prüfung tritt in den Hintergrund.

Abgesehen davon erhält der Kunde ein vollwertiges Girokonto mit Onlinebanking, Überweisung, etc. Es gibt es also doch, das Konto ohne Schufa. In jedem Fall sollten Kunden darauf achten eine deutsche Bank auszuwählen, da ausländische Angebote teilweise nicht seriös sind.

Bank Eröffnung Gebühr p.a. Überweisung Abhebung Prepaid Kreditkarte Besonderes  
0€ 25€ - 2,50€ Visa Kartenmotiv frei wählbar  
0€ 68€ 0,60€ 5€ Mastercard Als P-Konto eröffnen  
44,95€ 78€ 0,60€ 5€ Mastercard Als P-Konto eröffnen  
39€ 118,80€ 0,75€ ab 0€ Visa + Mastercard -  

Kostenpunkte beim Guthabenkonto

Ein Vergleich lohnt sich oftmals

vergleich

Ein wichtiger Vergleichspunkt, den es bei Guthaben-Girokonten zu beachten gibt sind die Kosten. Ein Blick auf die Gebühren lohnt sich allemal, das zeigt schon der direkte Vergleich der jährlichen Kontoführungsgebühr in unserem Test - Sparpotential knapp 120€! Hier finden Sie zu jedem Konto die wichtigsten Kostenpunkte in der Übersicht:

Wer ein Guthabenkonto bekommen kann

Guthaben-Girokonten werden zu jeder Zeit im Haben geführt und können nicht ins Minus laufen. Das heißt nur wenn Geld eingezahlt ist können Sie auch welches abheben bzw. mit der Karte ausgeben. Es wird prinzipiell kein Kreditrahmen eingeräumt. So genehmigen die Banken Guthabenkonten auch bei Kindern, Jugendlichen und i.d.R. Menschen ohne regelmäßigem Einkommen, daher spricht man auch vom Konto ohne Schufa.

Bei wem sich ein Guthabenkonto empfiehlt

Ein Guthaben-Girokonto ist besonders empfehlenswert, wenn z.B. vorher ein Antrag auf ein Girokonto mit Dispokredit abgelehnt wurde. In der Regel werden solche Ablehnungen aufgrund von negativer Schufa ausgesprochen. Mit einem Guthabenkonto können Sie wieder sorgenfrei am bargeldlosen Zahlungsverkehr (Gehalt, Abbuchungen, Daueraufträge etc.) und am wirtschaftlichen Leben teilnehmen.

  • Persongen mit negativer Schufa
  • Arbeiter und Angestellte
  • Selbständige und Unternehmen
  • Arbeitslose und Hartz IV Empfänger
  • Studenten
  • Jugendliche und Kinder ab 7 Jahre
  • Hausfrauen
  • Rentner
  • uvm.

Die Prepaid Kreditkarte als Alternative

Mit der Prepaid Visa Karte überall auf der Welt bezahlen

schufa

Prepaid Kreditkarten sind ein innovatives Zahlungsmittel, das in Deutschland seit einigen Jahren auf dem Vormarsch ist. Sie haben hier - für gewöhnlich - eine Visa bzw. Mastercard, die aufladbar ist und auf Guthabenbasis läuft, daher "Prepaid". Die Karten können nicht ins Minus laufen und werden daher auch an Personen mit negativen Schufa-Einträgen ausgegeben. Sie haben aber meist keine Überweisungsfunktion und sind daher kein gleichwertiger Ersatz für ein Konto.

Wer ist die Schufa?

Infos zu Ihren perönlichen Schufa-Einträgen

schufa

Jeder, der schon einmal ein Konto eröffnet, einen Handyvertrag abgeschlossen oder einen Kredit beantragt hat dürfte den Namen „Schufa“ bereits gehört haben. Bei diesen und vielen anderen Antragsformularen muss der Kunde nämlich sein Einverständnis geben, dass im Zusammenhang mit seiner Kreditwürdigkeit eine Schufa-Auskunft über ihn eingeholt wird.

Pfändungsschutzkonto

Wie beantragt man ein P-Konto

p-konto

Unabhängig von der Schufa, gibt es seit 1.7.2010 gibt es das Pfändungsschutzkonto (kurz: P-Konto) um Verbraucher besser davor zu schützen unter das Existenzminimum zu rutschen. Vor allem aber soll es die Einrichtung des Pfändungsfreibetrags vereinfachen, denn früher musste man dafür fortlaufend Gerichtsentscheidungen beim Amtsgericht erwirken. Jetzt können Sie ihr Girokonto in ein P-Konto umwandeln und der Pfändungsschutz greift automatisch jeden Monat (es darf lediglich ein P-Konto pro Person geführt werden).

Guthabenkonto für Jugendliche

Früh üben lohnt sich

kind mit taschengeld

In unserer modernen Gesellschaft gehört auch die Teilnahme am wirtschaftlichen Verkehr zum täglichen Leben. Nicht nur Erwachsene müssen Überweisungen tätigen, Geld abheben oder im Geschäft bezahlen auch für Kinder und Jugendliche ist dies ein wichtiger Bestandteil. Darum ist es sehr wichtig auch Kindern schon früh den Umgang mit Geld und dem eigenen Konto beizubringen.

Guthabenkonto für Studenten

Konto auch ohne Einkommensnachweis

studentin

Viele Studenten bestreiten Ihren Lebensunterhalt mit einem Mini- oder Nebenjob, der kein regelmäßiges, gleichbleibendes Einkommen abwirft. Banken sind aus diesem Grund sehr vorsichtig bei der Kreditvergabe und bewilligen oft keinen Dispokredit. Das ist durchaus auch im Interesse der Studenten, schließlich liegt niemandem etwas daran sich schon in jungen Jahren zu verschulden. Mit dem Guthabenkonto spielen Schufa-Scoring und Höhe des Einkommens keine Rolle mehr.

Einlagensicherung

Bei deutschen Banken ist Ihr Geld sicher

einlagensicherung der banken

Wenn Sie bereits ein Konto haben, rückt die Schufa eher in den Hintergrund. Grade in Zeiten einer schwierigen Wirtschaftslage, in der man beinahe täglich von Banken mit finanziellen Schwierigkeiten hört, ist dafür Sicherheit umso wichtiger. Für Sie als Kunde hat es natürlich Priorität, dass Ihr Geld gut angelegt ist und Sie jederzeit darauf Zugriff haben.

Online Banking

Die praktische Art Bankgeschäfte zu erledigen

online banking

Die vielleicht wichtigste Neuerung, die es im Bereich Girokonten in den letzten Jahren gab, ist die starke Verbreitung des Online Banking. Viele Kunden nutzen inzwischen regelmäßig die Online Portale der Banken, weil dies deutlich praktischer und zeitsparender ist, als wegen jeder Kleinigkeit den Gang in die Filiale anzutreten. Auch beim Konto ohne Schufa ist das Onlinebanking mit dabei.

Geld abheben

Wie Sie an Bargeld kommen

geld abheben am automaten

Eine der Kontofunktionen, die man als Kunde am häufigsten nutzt, ist die Bargeldversorgung am Geldautomaten. Auch in Zeiten von EC-Zahlung und Lastschriftverfahren braucht man immer wieder Bargeld, besonders um kleine Beträge (z.B. beim Bäcker oder am Kiosk) zu bezahlen. Darum kommt auch das Konto ohne Schufa heute standardmäßig mit EC-Karte (bzw. Maestro Karte) oder Prepaid Kreditkarte. Mit der Karte getätigte Ausgaben und Abhebungen werden sofort vom Konto abgezogen.

Guthabenzinsen auf dem Konto

Wie Ihr Geld von selbst mehr wird

guthabenverzinsung

Viele Konten kosten nur Gebühren, die man als Kunde fortlaufend bezahlen muss. Einige Banken bieten Ihre Guthabenkonten allerdings auch mit attraktiven Guthabenzinsen an und belohnen Ihre Kunden so für's Sparen. Damit profitieren Sie auch beim Girokonto ohne Schufa langfristig auch noch vom Zinseszinseffekt, der Ihr Geld vermehrt.

Ein Guthabenkonto umziehen

Wie Sie Ihr Guthaben sicher von A nach B bringen

girokonto umziehen

Möglicherweise haben Sie bereits in Guthaben-Girokonto und haben nun ein besseres Konto im Auge, dass Sie gerne abschließen möchten. Ein Wechsel ist auch mit negativer Schufa in der Regel problemlos, uns wäre kein Fall bekannt in denen ein altes Guthabenkonto nicht wieder gekündigt werden könnte. Achten Sie bitte dennoch auf Kündigungsfristen! damit Sie nicht am Ende ein überflüssiges Konto haben.